An Panke und Förde
27. August 2012

Stromabwärts bis zur Spree. Die Panke auf alten Fotografien

Der Pankower Historiker Sören Marotz beschreibt in einer Bilderreise den Lauf der Panke von der Quelle bei Bernau bis zur (alten) Mündung in die Spree, die Entwicklung vom beliebten Badegewässer zu einem begradigten, verschütteten und verschmutzten Bach. Es geht um das Miteinander der Menschen am (Panke)wasser und die geplante ökologische Verbesserung dieses drittgrößten Berliner Flusses.

6. September, 20 Uhr, Eintritt 5 €

       Die Panke bei Bernau.

 

Fördemord und Solitüdegrab -

Flensburg-Krimis von Frank-Peter Hansen

Der Pankower Autor erkundet das Verbrechen an der Förde, in seiner Heimat Flensburg. Dank seiner Orts- und Menschenkenntnis gelingen Kriminalgeschichten von Norddeutscher Sprödigkeit und Lakonie. Und Ermittler Ole Iwersen bekommt noch mehr zu tun – Hansen schreibt schon an weiteren Fällen.

12. Septemer, 20 Uhr, Eintritt im Vorverkauf 5 €, an der Abendkasse 7 €

 

Seien Sie herzlich willkommen zu diesen Auftaktveranstaltungen der neuen Veranstaltungssaison in meiner Buchhandlung Pankebuch!

Ihre Katrin Mirtschink

 

Anmeldungen bitte unter 48479013 oder info@pankebuch.de

 

 

 

 


Leave a Reply

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.