Wir tanzen Tango… und weiter
22. Mai 2016

tangovhssebastian guggolzI_Hjartadóttir_72se

 

 

            

   

am Sonntag, 5. Juni, im Rosengarten des Pankower Bürgerparks (ab 15 Uhr)

2014 spielte die finnische Band Tango Finlandés schon einmal im Bürgerpark. Wir danken dem Finnland-Institut Deutschland, dem Verein Das finnische Buch e.V. , zahlreichen Institutionen und Gewerbetreibenden in Pankow für die Unterstützung! Veranstaltet von Pankebuch und dem Stadtteilzentrum Pankow kann nun wieder in Pankow TANGO gehört und getanzt werden! Auf der Wiese am Rosengarten organisiert das Stadtteilzentrum ein interkulturelles Picknick mit Lesung aus finnischen Kinderbüchern.

Tango im Park

Zuvor, am Donnerstag, 2. Juni, reisen wir zusammen mit der VHS Pankow nach Schweden – Sverige är ett vackert land (Beginn 19 Uhr)     

VHS Pankow zu Gast

Am Donnerstag, 9. Juni, laden wir ab 19 Uhr zur Vernissage mit der Jenaer Künstlerin Eva Schimek. Ihre Arbeiten in unterschiedlichen Techniken werden uns im Sommer begleiten. Und an diesem Abend stellt Eva Texte vor, die ebenso wie ihr bildnerisches Schaffen von Island inspiriert sind.

 

Am Donnerstag, 30. Juni, 20 Uhr kommt der Verleger Sebastian Guggolz zu uns und stellt den Roman “Professor Hieronimus” der norwegischen Autorin Amelie Skram vor.

Amalie Skram (1846–1905) hat als eine der ersten Autorinnen Skandinaviens in ihren Romanen moderne Frauenfiguren geschaffen. Sie erstarren nicht in den gesellschaftlichen Konventionen, sondern stemmen sich gegen die Missstände und die Unterdrückung durch die männlich geprägten und bestimmten Verhältnisse. »Professor Hieronimus« erzählt die Geschichte der Malerin Else Kant, die sich nach einem Zusammenbruch in die psychiatrische Klinik von Professor Hieronimus begibt, um wieder zu Kräften zu kommen. Dort jedoch darf sie plötzlich keine eigenen Entscheidungen mehr treffen, muss sich den Regeln und dem Alltag in der Klinik fügen. Und auch die Entscheidung, wann sie wieder in ihr früheres Leben zurückkehren kann, liegt plötzlich nicht mehr in ihrer Hand. Else ist jedoch fest entschlossen, um ihre Selbstbestimmtheit zu kämpfen und ihre Würde zu bewahren. Dafür gibt sie fast alles auf, was ihr lieb erschien.

Guggolz Verlag

 

Am Mittwoch, 6. Juli, besucht uns um 18 Uhr die isländische Autorin Ingibjörg Hjartardóttir zu einer Signierstunde.

Im SALON LiteraturVERLAG erschienen

Die dritte Bitte, Der Zuhörer, Die andere Tochter und aktuell

Die Bergfrau.

Fast fünfzig Jahre sind vergangen, seit die damals elfjährige Ríkey ihr Heimattal verlassen hat. Das Framdalur und der Hof Vellir, auf dem sie mit vier Geschwistern aufwuchs, liegen längst unter einem tiefen Stausee begraben. Nun kehrt Ríkey zur Beerdigung ihrer Mutter zurück, in die gleiche Kirche, in der sie fünfzig Jahre zuvor auch von ihrem geliebten Vater Abschied nehmen musste. Damals hatten sich die Bauern aus dem Framdalur gegen den Stausee gewehrt. Ríkeys charismatischer Vater war der Anführer gewesen, bis ihn eine Lawine in den Tod riss. Es geschah am Berg Fallkjonan….

SALON LiteraturVERLAG

Am Freitag, 8. Juli um 20 Uhr liest Rasso Knoller aus einem Buch “Schweden Ein Länderportrait” (Ch.Links Verlag)

Wann immer eine Rangliste der Guten erstellt wird, ist Schweden ganz oben dabei. Wer zahlt die meiste Entwicklungshilfe? Wer nimmt im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Flüchtlinge auf? Welches Land hat die meisten weiblichen Parlamentsabgeordneten? Wer war schon über 200 Jahre in keinen Krieg mehr verwickelt? Die Heimat von Pippi Langstrumpf und den gemütlichen roten Holzhäuschen sorgt weltweit für eine Art Kuschelfaktor. Dabei ist die staatliche Überwachung, die man hierzulande noch tapfer bekämpft, in Schweden in vielen Bereichen längst normal. Rechte Parteien gewinnen immer mehr Anhänger und in der Frage der Atomkraft hat man zwar 1980 den Ausstieg beschlossen, passiert ist bisher aber herzlich wenig. Das Vorzeigeland Schweden ist ein Land voller Gegensätze – eine Behauptung, die man im Land selbst energisch bestreiten würde.

Karten für die Lesungen 7 €, im Vorverkauf 5 €

(Reservierung bitte unter 030 48479013 oder info@pankebuch.de)

Wir freuen uns!

 

Herzliche Grüße

Katrin Mirtschink und Petra Wenzel

 

Immer wieder sind wir zu Gast in den Nordischen Botschaften, dem Finnland – Institut und dem Salon Karl Marx Buchhandlung. Auf den websites dieser Orte können Newsletter bestellt werden:

Nordische Botschaften

Finnland-Institut

Salon Karl-Marx-Buchhandlung


Leave a Reply

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.